Binäre Optionen

Broker für Binäre Optionen im Vergleich 2016

Das Geschäft mit binären Options ist relativ einfach und für sehr hohe Renditen bekannt. Entscheidend ist hier jedoch der zukunftsorientierte, langfristige Erfolg. Zu solch einem Triumph kann es aber nur kommen, wenn ein sicherer und vor allem zuverlässiger Broker gewählt wurde. Und genau bei der Selektion des besten, seriösesten Brokers werden wir Sie betreuen. Unterstützend für Sie kann hier auch unser unabhängiger Vergleich sein.

Wir dürfen mit Vergnügen den Broker Anyoption als Testsieger bekannt geben. Dieser hat bei uns einen einwandfreien, hervorragenden Eindruck hinterlassen.

Unsere Testberichte enthalten einige Informationen, die Ihnen dabei helfen können, unseriöse Broker von soliden und sicheren Brokern zu unterscheiden. So kann ganz einfach verhindert werden, dass ausgerechnet Sie zum Opfer fieser Betrüger werden.


 

starZum Testbericht

Rendite bis zu 89%

 Unbenannt
bdswiss starZum Testbericht

Rendite bis zu 85%

Unbenannt
anyoption starZum Testbericht

Rendite bis zu 85%

Unbenannt
optionweb starfailZum Testbericht

Rendite bis zu 86%

Unbenannt
stockpair starfailZum Testbericht

Rendite bis zu 85%

Unbenannt

Auswahl eines Brokers

Es gibt einige sehr wichtige Kriterien, die Sie besonders dann beachten müssen, wenn sie sich einen langfristigen Erfolg wünschen. Dies fängt schon bei der Auswahl des für Sie am besten geeigneten Brokers an. Die richtige Erwählung eines Brokers ist der Grundstein für Ihren Handelserfolg.

Wichtige Kriterien

  • Konditionen was kostet mich der Handel?
  • Angebot
    welche Werte sind überhaupt handelbar?
  • Rendite
    wie hoch fällt der Profit aus?
  • Plattform
    wie gut ist die Software?
  • Bonusangebot
    gibt es zusätzliches Kapital?

Was sind binäre Optionen?

Über so genannte Binäre Optionen Broker haben Sie die Möglichkeit, einfach und vor allem bequem von zu Hause aus mit Optionen zu handeln. Als Privat-Investor können Sie sich mit vielen verschiedenen Handelsweisen auseinander setzen und Basiswissen erlangen. Das so genannte Traden läuft über verschiedene, zu 100% sichere Broker bei einer stabilen Internetverbindung sehr leicht und schnell. Ganz egal, wo Sie sich gerade befinden.

Der Handel mit Binären Optionen ist sehr leicht und unkompliziertSeriöse Broker von binären Optionen bieten viele Zusatzleistungen wie Webinare, professionelle und persönliche Beratung, Marktberichte, etc an. Plattformen mit solchen Funktionen geben Ihnen die beste Chance, erfolgreich mit options zu handeln. Auch Anfänger und Neulinge werden gut und sicher über die Themen der Binären Optionen informiert. Ein vorheriges Einarbeiten schadet jedoch nie, denn wichtig ist: Die Märkte müssen verstanden werden. Ausschlaggebend für große Gewinne sind auch Kenntnisse über gewisse Anlagestrategien. Deshalb raten wir Ihnen, das Erlernte erst einmal über ein kostenloses Demokonto mit Spielgeld, auszutesten und zu üben. Solche Demokonten werden oft zusätzlich von guten Brokern angeboten.

Der Markt der Binären Optionen wird immer bekannter und beliebter. Obwohl dieser noch nicht lange besteht, gehen immer mehr neue Broker an den Start, um den Markt für sich zu nutzen. So scheuen viele Betreiber leider auch nicht vor betrügerischen Maßnahmen zurück. Die Broker locken hier mit scheinbar interessanten Konditionen und zahlreichen Boni. Bei seriösen Binäre Option Brokern wird insbesondere für Privatanleger für faire Preise und Wettbewerbe gesorgt. Über unseren Vergleich der vielen Broker können Sie schnell herausfinden, wer Ihr passender Partner sein könnte. Sie sehen auf einen Blick, wer Ihre Wünsche erfüllen kann, welche Konditionen Ihnen gefallen und welcher Broker genau zu Ihnen passt. Wir haben im Vorfeld natürlich alle Binäre Optionen Broker auf ihre Echtheit, Seriosität und Betrugsfreiheit für Sie getestet. 

 

Kriterien für den Binäre Optionen Broker Vergleich

Für einen guten Vergleich müssen die Angebote der verschiedenen Broker gegenübergestellt und unterschieden werden. Dies ist jedoch keine leichte Aufgabe. Jeder Anbieter wird auf mehrere Merkmale und Kriterien genau untersucht. Nicht nur Testberichte und Bewertungen müssen mit einbezogen werden, sondern auch wichtige Aspekte wie:

  • der Leistungsvergleich → beinhaltet Konditionen und Angebote. Hierbei Handelt es sich um den Kern des Binären Options Broker-Vergleichs. Wichtig zu beachten ist hier die Erarbeitungsweise der einzelnen Angebote. Das heißt, wie kann ich meine Ziele erreichen? Wird mir der Weg im Gesamten erleichtert? Und zahlt sich mein Aufwand aus? Hinzu kommt hier ebenfalls die Gegenüberstellung der Konditionen und Kosten für die erwünschte Leistungserbringung.
  • die Gebühren → In der Regel ist ein Trade bei seriösen Brokern kostenlos. Hinterfragen sollten Sie hier immer die Handelskonditionen und auch gewisse Punkte zur Mindestkapitaleinlage. In fast jedem Fall gibt es einen Mindestbetrag, der bei der ersten Einzahlung geleistet werden muss. Erst so können Sie aktiv am Handel teilnehmen. Dieser Vorgang ist normal und erforderlich.

Im Normalfall können Sie mit Mindesteinlagen von über 100 Euro rechnen. Der Durchschnitt beträgt: 150 Euro bei der ersten Einzahlung. Das ist vor Allem für Neulinge und Einsteiger sehr vorteilhaft. Anfänger scheuen sich oft größere Summen einzuzahlen, was auch völlig okay und verständlich ist. Durch die Ersteinzahlung können die Abwicklungen beginnen und der Umgang mit dem Broker wird einfacher. Viele Binäre Option Broker mit schlechten Bewertungen verlangen hier 250-350 Euro. Von solchen Anbietern raten wir Ihnen dringend ab! Überdenken Sie bei solchen Summen genau den nächsten Schritt. 

Fazit: der Mindesteinsatz muss pro Option betrachtet werden. Das ist sehr wichtig. Unterschieden wird meist zwischen den klassischen Call- und Put-Optionen und riskanteren Produkten wie High-Yield-Optionen. Der Marktdurchschnitt bei beliebten und populären Anbietern liegt bei etwa 10 Euro pro Position. Einsteigern kann nicht empfohlen werden, erste Trades mit höheren Summen als 20 Euro zu tätigen. Bei geringen Einzahlungen kann das Investitionskapital schnell komplett verbraucht sein, bevor überhaupt hinreichend Erfahrungen gesammelt werden konnten.

Trading-Möglichkeiten: was wird angeboten?

Wenn binär option broker Kunden gewinnen wollen, bieten sie oft neuartige Handelsmöglichkeiten an, die angeblich kein anderer Anbieter hat. Mit diesem Erscheinen wollen sie sich dann von der Konkurrenz absetzen. Das heißt für Sie, dass immer wieder unterschiedliche Trading-Chancen bei verschiedenen Anbietern vorhanden sind. Wir finden, dass vor Allem die Zahl der Trading-Möglichkeiten relevant ist. Auch hierfür mussten viele Vergleiche nach Modellen, Kriterien und Arten getätigt werden, um den besten Broker zu erkennen. 

One Touch-Optionen

Nicht nur die klassischen Call- und Put-Optionen sind bei allen Brokern, die wir kennen Standard, sondern auch die so genannten One Touch-Optionen werden immer beliebter. Doch jetzt stellt sich die Frage, ob Sie etwas bestimmtes beachten müssen? Ja. Hier legen Sie nicht nur die Kursrichtung fest, bedeutend wird nun auch, ob der Kurs bis zum Ende der Laufzeit einen gewissen Wert erreicht hat oder nicht. Diese Anlagemöglichkeit ist bekannter Weise etwas riskanter als die klassischen Optionen. Allerdings liegen die Renditen hier höher.  

Eine Erweiterung der genannten One Touch-Option ist die High Yield-Option. Hier liegt das Ziel des Kurses auffällig über dem aktuell bekannten Wert. Die Folge ist also, dass ein Erreichen des gesetzten Ziels sehr unwahrscheinlich bzw. sehr schwer sein wird. Obwohl zu bemerken ist, dass erfolgreiche Trader hier mit Renditen in einer Höhe von bis zu 500% belohnt werden. Womöglich sind die verschiedenen Profite von Broker zu Broker sehr unterschiedlich. Sie beginnen allerdings in der Regel bei etwa 300%. Für Händler wie Sie, die in diesem Bereich investieren möchten, empfehlen wir die Begutachtung unseres binäre Optionen Broker – Vergleich. Sie sollten hier besonders bei den Erfolgs-auszahlungen Parallelen ziehen. 

Die Binären Optionen gibt es in verschiedenen Ausführungen

 

Was ist eine Range-Option?

Wenn sich der Kurs in einer ganz bestimmten Zeitspanne zwischen zwei Werten befindet, so handelt es sich um eine so genannte Range-Option. Das heißt: Die Höhe der Renditen ist verbunden mit der richtig gewählten Phase zwischen zwei Kursen. Klassische Range-Optionen bieten in der Regel um die 90% Rendite. Wir möchten Sie allerdings noch sehr gerne auf die Short-Term-Optionen aufmerksam machen. Der 30- bzw. 60-Sekunden-Handel ist sehr riskant. Diese Anlagemöglichkeiten haben leider eher mit Glück zu tun statt mit wirklichen Chart-Analysen. Von solchen Options-Arten raten wir daher ab. 

Maximale Renditen im Vergleich

Beim Handel mit binären Optionen ist die einholbare Rendite pro Trade ausschlaggebend. Diese wird in der Regel von den Brokern angegeben und sie bezieht sich hauptsächlich auf klassische Handelsarten (Call- und Put-Optionen). Werte in Höhe von 90% oder mehr sind hier fair und nicht selten. Jedoch liegt die Grenze in der Regel bei ca. 93%. Informationen zur maximalen Rendite gibt es für andere Handelsarten ebenfalls, diese und ihre Profitchancen sind jedoch auch hier von Broker zu Broker unterschiedlich. 

Anzahl der Assets und handelbaren Werte

Hohe Gewinnzahlen für Händler werden durch die Werte der Ausgangsebene in den Bereichen Indizes, Rohstoffe, Währungen und Aktien bestimmt. In der Regel liefern bekannte Broker an die 100 unterschiedlichen Basiswerte für klassische Handelsformen. Ein wichtiges Kriterium: Broker mit Asset-Zahlen über 170 sind sehr selten und wirklich die absolute Ausnahme. Dieser Fakt sollte gegebenfalls bei der Brokerwahl hilfreich sein. Für Anfänger gilt: Basiswerte müssen genügen! Zwar hören sich einige Währungs- und Aktienpaare sehr attraktiv an, jedoch gibt es zu diesen meist keine ausreichenden Informationen. Zumindest nicht bei uns in Deutschland. Das heißt, die Kurse und Charts werden schlecht erläutert und daher ist unser Wissen diesbezüglich unzureichend. Das hat zur Folge, dass dortige Positions-Setzungen ein hohes Risiko mit sich bringen.  

Anforderungen an die Trading-Plattform

Viele Broker von Binären Optionen stellen mittlerweile sehr moderne und hochwertige Handelsplattformen für ihre Kunden bereit. Einige Softwares davon stammen von namhaften Firmen und bekannten Anbietern. Ein seriöses und solides System erkennen Sie daran, dass Kurse, Beratungen und Realtime-Talks angeboten werden. 

Ein notwendiger Aspekt für jede Handelsplattform ist die Nutzerfreundlichkeit. Darauf kommt es letztendlich an. Das Bedienen der Seite, mögliche Buttons, etc. müssen einfach und leicht zu verstehen sein. Es gibt viele verschiedene Handelsmöglichkeiten, die man kurz und verständlich erläutern kann. Solch Informationen sollten Ihnen auf jeden Fall angeboten werden. Eine Plattform für binäre Optionen muss übersichtlich sein und mit relevanten Werten bestehen. Ein weiterer Aspekt, den eine gute Plattform ausmacht: „Handelsplattform auf Deutsch verfügbar“. 

Viele Broker bieten Apps für Smartphones an. Klingt im ersten Moment gewiss attraktiv und originell. Einsteiger und Anfänger sollten hier jedoch vorsichtig sein. Für ausführliche Analysen, die unbedingt beachtet werden müssen, sind solche Formate definitiv zu klein. Ein langfristig erfolgreiches Traden ist in der Regel nur am Pc/Laptop (mit großem Desktop) möglich. 

Was wird noch angeboten?

Eines der vielen Ziele der Broker von binären Optionen ist das Ausstechen der Konkurrenz durch bessere und andere Funktionen. Fast alle Broker wollen Features zur Verfügung stellen, die sie einzigartig machen und von den anderen Anbietern abheben. Das heißt, es gibt Bonusaktionen, Wettbewerbe, Gewinn-Kampagnen, etc, die Kunden locken sollen. Viele Aktionen sind sehr unterschiedlich gestaltet, wodurch es möglich ist, den Vorschriften der Scharia zu entsprechen und binäre Optionen so auch für Muslime möglich zu machen.

Was wir häufig feststellen: Die Trader ordnen sich oft in verschiedene Konto-Arten ein. Wer regelmäßige Marktanalysen braucht, ungewöhnliche Handelsarten auswählen möchte oder persönliche Kunden-Gespräche führen möchte, muss mit hohen Einlagen rechnen, die einen bestimmten Wert sicherlich übertreffen. In unserem Binäre Optionen Broker Vergleich haben wir auch Informationen zu diesem Thema aufgelistet. Solche Sonderfunktionen sind allerdings eher für erfahrene Trader attraktiv und empfehlenswert. Zu Beginn reichen die gewohnten Leistungen vollkommen aus, um sich mit dem Geschäft mit binären Optionen vertraut zu machen. 

Gibt es ein Demokonto?

Bei einem so genannten Demo-Konto handelt es sich um einen kostenlosen Test-Account mit Spielgeld. Diese Funktion wird von vielen Handelsplattformen für Neulinge bereit gestellt, um sich mit dem Handel und der Plattform anzufreunden und zu informieren. Wir empfehlen auch an dieser Stelle jedem Anfänger, solch ein Demokonto zu benutzen. Doch auch für erfahrene Trader kann das Spielgeld eine Hilfe sein. Hier können Sie neue Strategien problemlos austesten, bevor Sie sie real anwenden. Broker mit solch kostenfreien Accounts sind sehr populär, deshalb gilt auch hier: Ein Broker mit Demo-Konto darf ohne Bedenken in die engere Auswahl.  

Der Einzahlungsbonus und sonstige Prämien

Binäre Optionen Broker locken oft mit Boni oder Prämien, die schon bei der Ersteinzahlung oder Erstanmeldung ausgezahlt werden. In der Regel wird die Summe der Einzahlung um einen vorher bestimmten Prozentsatz erhöht. Bei großen und beliebten Brokern werden die Kunden häufiger mit verschiedenen Prämien belohnt. Hier liegt der Wert oft zwischen 75 und 99%. Experten sprechen hier auch von Staffelungen, die bestimmen, welcher Bonus ausgezahlt wird. Das heißt, bei geringen Einzahlungen werden folglich auch niedrigere Boni ausgezahlt.

Aufgepasst: Haben Sie immer ein Auge auf die Konditionen. Diese bestimmen, dass der ausbezahlte Bonus oder die ausbezahlte Prämie um einen bestimmten Wert umgesetzt werden muss, noch bevor eine wirkliche Auszahlung auf das Bank-Konto von statten geht. Doch was bedeutet das? Kurz erklärt kann es manchmal notwendig sein, einen Bonusbetrag (von beispielsweise 200 Euro) 30-40 mal einzusetzen, bevor das Geld auf Ihrem Konto landet. Je geringer die Zahl der Umsetzungen desto höher die Chance, das Kapital auch wirklich vom Online-Konto transferieren zu können. Bitte beachten Sie auch, dass Boni und Prämien nicht unbedingt ausschlaggebend sind.

Denn ab einem gewissen Umsatz pro Monat oder pro Woche gibt es teilweise besondere Geschenke, Prämien und sichere Trades. Das Maß dieser Möglichkeiten ist sehr groß und auch von Broker zu Broker sehr unterschiedlich. Beachten sollten Sie daher nicht nur den Einzahlungsbonus, sondern vor Allem die Konditionen, zu welchen der Bonus genutzt werden kann. Prämien sind allerdings kein wichtiger Grund für die Wahl oder Nicht-Wahl eines Brokers.

Bildungsmöglichkeiten und Hinweise für Einsteiger

Online gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich über den Optionshandel zu informierenDa der Binäre Optionen Markt noch sehr jung ist, sind auch viele Trader vollkommene Neulinge auf diesem Gebiet. Das sollten Sie beachten:

  • Setzen Sie sich ausführlich mit der Theorie und dem Grundsystem des Handels mit Binären Optionen auseinander. Lernen ud verstehen Sie die Vorgänge. 
  •  Chartanalysen und weitere Methoden zur Einschätzung von Kursen sind wichtig, um langfristig erfolgreich Kapital erzielen zu können.

Doch auch Fortgeschrittene und Profis können immer wieder dazu lernen. Broker bieten oft:

  • Weiterbildungs- und Informationsangebote zur Verbesserung Ihres Tradings.
  • Einführungen und Hinweise zu neuen Strategien. Das sind Bildungsanegebote, die sich für jeden Trader gut eignen.

Viele Broker setzen hier auf Staffelungen, sodass die Informationen erst ab einem gewissen Einzahlungsbetrag bereitgestellt werden. Diese Staffelungen beziehen sich in der Regel auf Webinare, Infotexte und aktuelle Finanzanalysen. Ob diese allerdings ausreichend und inhaltlich korrekt aufgelistet sind, können wir vorher leider nicht prüfen. Hier können Ihnen Test- und Erfahrungsberichte anderer Kunden bei der Einschätzung helfen.

Seriosität und Vertrauenswürdigkeit

Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist die Prüfung des Unternehmens. Hier kommt es natürlich auf das Gesamtpaket an. Es gibt wirklich nicht wenige schwarze Schafe in dieser Branche, die ihre Kunden über den Tisch ziehen. Daher können wir die Unsicherheit und das mangelnde Vertrauen der User vollkommen verstehen. Generell ist es immer gut, mit einem prüfenden Auge zu betrachten. Doch damit Sie sich sicher und gut aufgehoben fühlen können, testen wir die binären Optionen Broker regelmäßig und genau. Hierfür werten wir Erfahrungen von Kunden und Kundinnen aus, noch bevor eine direkte Anmeldung getätigt wird. Wir selektieren die „Marke“ vom Unternehmen und prüfen so auf Seriosität.

Anmerkung: Der Hauptsitz vieler Broker ist in Zypern gemeldet. Dort werden de Unternehmen von der zypriotischen Börsenaufsichtsbehörde (CySEC) kontrolliert und überwacht. Die CySEC hält sich dabei genau an die Vorgaben und Richtlinien der Europäischen Union. Diese Broker-Kontrollen ähneln daher sehr der deutschen BaFin. Trader müssen sich bei solchen geprüften Anbietern definitiv keine Sorgen machen. Seien Sie sich sicher: Bei allen CySEC-regulierten Brokern geht alles mit rechten Dingen zu.

Doch warum Zypern? Ganz einfach. In Zypern ist der Firmensitz aufgrund der geringen Steuern sehr begehrt. nicht mit rechten Dingen zugeht.

Ebenfalls können Ihnen Erfahrungen anderer Nutzer bei der Findung eines seriösen Brokers helfen. Viele Kunden veröffentlichen Test- und Erfahrungsberichte, welche kostenfrei eingeholt werden können. Allerdings dürfte Ihnen unser eigener Broker Vergleich ausreichende Informationen bieten.

Folgende Broker für Binäre Optionen haben sich in unserem Test als unseriös herausgestellt:

optionbit starZum Testbericht Rendite bis zu 81%
optionyard starZum Testbericht Rendite bis zu 81%

Kundensupport und persönliche Betreuung

Bei diesem wichtigen Punkt sollten vor allem Einsteiger und Neulinge aufpassen. Beachten Sie, ob der Kundenservice des Brokers richtig funktioniert. Das heißt, kann ich ihn überhaupt kontaktieren? Hilft mir der Kundenservice bei allen anfallenden Problemen auf Deutsch? Oder sind anderssprachige Mitarbeiter evtl. schwer zu erreichen? Der perfekte und optimale Kundensupport sollte viele wichtige Aspekte beinhalten:

  • Kontaktformular
  • Live-Chat
  • kostenfreie Servicenummer
  • unkomplizierte und schnelle Kontaktaufnahme

Viele binäre Optionen Broker beschäftigen Kundenbetreuer, die sich nicht nur bei Problemen und Schwierigkeiten rund um die Plattform um uns kümmern, sondern auch um Probleme mit dem eigenen Account. Sie beantworten inhaltliche Fragen kurz aber dennoch ausführlich. Diese Mitarbeiter werden natürlich regelmäßig geschult, weshalb sie auch gute Tipps zum Traden geben können. Solch persönliche Berater stellen einen beachtlichen Pluspunkt für das Broker-Unternehmen dar. Unser Binäre Optionen Broker Vergleich zeigt Ihnen außerdem, was Sie vom jeweiligen Kundensupport erwarten können. Zeugt ein Broker von einem seriösen und nutzerfreundlichen Kundendienst, so können Sie davon ausgehen, dass das Unternehmen auch in Punkto Geldanlage vertrauenswürdig sein wird.

Fazit: Vor der (Erst-)Anmeldung bei einem Binäre Optionen Broker steht der Vergleich der einzelnen Leistungen. Eine Prüfung der Vertrauenswürdigkeit des Anbieters muss ebenfalls getätigt werden. Wurden alle relevanten Kriterien begutachtet kann es endlich mit dem Traden losgehen.

reasons to choose

Broker

Broker im Vergleich

Wettanbieter

Wettanbieter im Vergleich

Single Börsen

Single Börsen im Vergleich

Casinos

Casinos im Vergleich

Binäre Optionen

GLOBAL PARTNERS

 
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.